Home

Landfrauen sind anders als Sie denken -

 

erst recht die aus Kippenheimweiler

(oder Wylert, wie wir sagen)

  

Sie dürfen

sogar keine Bäuerin sein, wenn Sie bei uns mitmachen wollen.

Ansonsten sind unsere 85 Mitglieder ein bunter Querschnitt durch die Bevölkerung, jung und alt, mit unterschiedlichsten Berufen, selbstständig und angestellt, mit und ohne Mann und mit und ohne Kinder.

  

Wir bieten

Vorträge, Kreativkurse, Ausflüge, sportliche und gesellige Veranstaltungen, darüber hinaus bringen wir uns beim Dorffest  ins Dorfleben ein. Unser Frühlingserwachen welches wir seit 2011 durchführen ist weit über den Ortenaukreis bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit. Übrigens nicht nur mit unseren weitgerühmten Kuchen, für die manche lange Anreisen auf sich nehmen, extra aus Langenwinkel, Schmieheim und Nonnenweier herkommen; manchmal, zugegeben seltener auch aus Rio, Bali und Shanghai.

 

Wir sind lieb und teuer

Der Jahresbeitrag beträgt 25 Euro, die Mädchenmitgliedschaft 10 €.

  

Am besten

einfach mal vorbeikommen.

Die Teilnahme an unseren Aktivitäten schafft gerade auch für neu Zugezogene eine gute Möglichkeit einen neuen Bekanntenkreis aufzubauen und zu wissen, was im Dorf los ist. Was bei den Männern der übliche „Tratsch und Klatsch“ ist, das ist bei uns zielgerichteter Informationsaustausch.

Für unsere Kuchen und Torten sind wir LandFrauen aus Kippenheimweiler schon lange bekannt. Ob am Frühlingserwachen, beim Dorffest oder bei anderen Veranstaltungen, das reichhaltige und ansprechende Kuchenbuffet  ist immer der Renner. Vorträge, Fortbildungen, Kreativkurse, Veranstaltungen, Betriebsbesichtigungen, Fredericktag – unsere 80 Mitglieder sind so aktiv wie die Bienen, die seit vielen Jahrzehnten für die Landfrauenbewegung stehen.

Nun haben wir LandFrauen ein Koch- und Backbuch erstellt unter dem Motto „Leckeres aus Wylert“. Die Idee, ein Koch-und Backbuch mit den Lieblingsrezepten der Mitglieder zu erstellen kam von unserer 1. Vorsitzenden Veronika Richter. Wir LandFrauen hatten im Jahr 2020 unser 70-jähriges Jubiläum, welches im Januar noch vereinsintern gefeiert wurde. Danach hat der Corona-Virus unser Vereinsleben auf Eis gelegt. Und statt Jubiläumsbild mit allen Mitgliedern gibt es jetzt einen kulinarischen Streifzug durch die Küchen unserer Mitglieder.

Dem Aufruf, Rezepte aus allen Bereichen der heimischen Küche einzureichen, folgten alle Mitglieder - ob jung oder alt. Wir vom Vorstandsteam waren überwältigt. Und so ist eine Rezeptsammlung entstanden, welche auch hier unsere Vielseitigkeit bescheinigt. Traditionelle Rezepte, überlieferte Familiengerichte, saisonal, regional, international und auch neue Rezepte sind enthalten – da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bereits beim Blättern läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Wylerter Wildschweinbraten, Sepianudeln mit Lachsfilet, Walnuss-Krokant-Torte, Dampfnudeln, Sauerrahmmoussse machen Appetit, den Kochlöffel zu schwingen oder das Backblech herauszuholen. Das Koch- und Backbuch wurde rechtzeitig vor Weihnachten fertig und alle Vereinsmitglieder erhielten, als Überraschung, die Rezeptsammlung als Geschenk.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Vereinsleben der LandFrauen nach wie vor eingeschränkt. Das Frühlingserwachen im März 2021 wird nicht durchgeführt, über eine Alternativveranstaltung „Herbstzauber“ wird nachgedacht.